21. Januar 2018

Du, mein wundervoller Sohn - Amar

Du, mein wundervoller Sohn, heute ist es ein Jahr her, dass du unser Leben auf den Kopf gestellt hast.
Ein Jahr voller Liebe, Dankbarkeit und Glück, aber auch ein Jahr voller Tränen und Verzweiflung. Wir hatten leider keinen guten Start, doch wir haben das Jahr gemeistert und sind gemeinsam als Familie gewachsen.
Die Beziehung zwischen dir und mir ist nochmal anders, etwas ganz besonderes, weil du in mir Gefühle ausgelöst hast, die ich nicht kannte. Gefühle die man nicht kennen sollte, Gefühle die ich meinem schlimmsten Feind nicht wünsche! Mir kommen die Tränen, wenn ich nur daran denke. Bis heute kann ich nicht über diese Zeit sprechen. Eine Angst, die mir bis heute in den Knochen steckt und der Grund warum wir zwei an einander Klammern.
Du bist mein Anker und ich dein Hafen.
Ich hatte dich, mein damals 4 Wochen altes Baby, in den Armen, musste dich fremden Menschen anvertrauen und mich von dir verabschieden, vielleicht für immer!? Nur noch ein kurzer Kuss auf deine Stirn, noch einmal deinen wundervollen Geruch einatmen und noch einmal deinen kleinen warmen Körper spüren. Was in mir vorging ist kaum in Worte zu fassen. Diesen Moment werde ich niemals verkraften.
Das kann wohl keine Mutter!
Gott sei Dank darf ich dir heute, ein Jahr später, beim Schlafen zuhören, dich beim Spielen beobachten oder mit dir Quatsch machen. Ich kann dir gar nicht sagen wie dankbar ich dafür bin. Alles war vorher so selbstverständlich, dabei ist alles vergänglich und könnte jeden Moment vorbei sein.
Jeder Moment mit euch, meiner Familie, stellt alles andere in den Schatten.
Mein Junge, du hast mich zu einem neuen Menschen gemacht, du hast mich verändert, im positiven, denn jetzt weis ich was wirklich zählt, erst mit dir habe ich gelernt was wirklich wichtig ist im Leben.
GESUNDHEIT!
Du und deine Schwester, ihr beiden seid einfach ALLES für uns!
Du hast in mir eine Kraft geweckt, von der ich nicht wusste, sie zu besitzen. Eine Kraft die ich bis heute immer noch Tag täglich benötige, denn unser Alltag ist oft noch schwer und schlaflos und das fällt mir an manchen Tagen nicht leicht. Doch du mein Löwe, bist so stark und meisterst alles ohne Probleme. Du bist trotz so viel Leid unser Strahlemann und hast dich zu einem wundervollen Kleinkind entwickelt.
Auch für deine Schwester war diese Zeit alles andere als leicht. Sie wurde mit ihren 18 Monaten ständig aus ihrem Alltag gerissen, da Mama immer wieder tagelang weg war. Sie hat gespürt, dass ihre Eltern große Sorgen haben. Doch Mina ist eine starke und feinfühlige Persönlichkeit, die schnell gelernt hat damit umzugehen. Sie hat alles so toll gemeistert und hat, Gott sei dank, ihre wundervolle Lebensfreude nicht verloren.
Ich möchte mit dem Geschehenen abschließen und positiv in die Zukunft schauen. Das Erlebte ist bald nur noch eine kleine Erinnerung und verblasst durch die schönen Momente, die uns bevorstehen, Inshaallah.
Heute beobachte ich euch beide und bin überwältigt von der Geschwisterliebe die ihr fühlt. Ihr umarmt und küsst euch den ganzen Tag, könnt nicht mehr in getrennten Räumen sein und beschäftigt euch so toll miteinander. Mein Herz geht jedes Mal bei diesem Anblick auf und ihr bestätigt mir jeden Tag, dass wir alles richtig gemacht haben.
Danke, dass ich eure Mama sein darf!





Mein geliebter Sohn, ich wünsche dir vom Herzen alles erdenklich Gute zum 1.Geburtstag. 
Gesundheit, Liebe und Freude sollen dich weiterhin auf deinem Weg begleiten. 
Du bist für immer mein Baby, mein Löwe, mein Kämpfer! 

Ich Liebe dich


Mama