12. Juni 2015

Himbeerblättertee

Seit einigen Tagen versuche ich mich am nicht so gut schmeckenden
Himbeerblättertee, da mir dieser von allen Seiten empfohlen wurde. 
Dieses Allround-Talent hat angeblich so viel Wirkung auf unseren Körper, 
dass ich nicht daran vorbei gehen konnte.

Folgende Wirkung wird dem "Wundertee" für Schwangere nachgesagt:
  • lockert die Beckenmuskulatur und den Muttermund
  • entspannt die Gebärmutter
  • ist wehenfördernd
  • ermöglicht eine kürzere, zweite Wehenphase

Folgende Wirkung ist auch für Nicht-Schwangere interessant:
  • wirkt krampflösend (z.B. bei Regelschmerzen)
  • erzeugt innerliche Ruhe und Gelassenheit
  • ist reich an Vitaminen, vor allem Vitamin C, Calcium und Eisen
  • entgiftend und entschlackend

Da ich so langsam ungeduldig werde und nicht mehr lange laufen, sitzen und liegen kann, probiere ich in den letzten 2 Wochen ein paar dieser Tipps aus. 
Ich bin gespannt ob mir der Himbeerblättertee hilft. Aber auch als Nicht-Schwangere finde ich die Wirkung wirklich Interessant. 

Habt Ihr schon Erfahrung damit gemacht? Habt Ihre andere "Wundermittel" die euch helfen?